Moneta Romana

 

GALERIUS (305 - 311) posthum geprägt

AE Follis
Münzstätte Siscia, 2. Offizine, von Ende 311
Vs.: DIVO GAL VAL MAXIMIANO
Büste n. r., verschleiert
Rs.: FORTI FORTVNAE / SIS
Fortuna steht n. l. mit Steuerruder auf Globus und Füllhorn, am Boden Rad; im Feld rechts: B

RIC 221

SELTEN
sehr schön
EUR 120,00 - verkauft -

Ø 24 mm - 6,03 g

Unsere Bestellnummer: 73za-510

Start   Home          Hier können Sie bestellen          Geschichtliches          Vorherige Münze          Nächste Münze